Systems Engineering

verkürzte Entwicklungsprozesse, Kostenreduktion und Fehlervermeidung

Das optimale Zusammenspiel zwischen Mechanik, Elektronik und Software

Die digitalisierte Entwicklung und Produktion eines Produktes hängt entscheidend von der übergreifenden Transparenz über alle Informationen der Vorgänge und Planungen ab. Insbesondere bei disziplinübergreifenden Prozessen in der Produktentwicklung über Mechanik, Elektronik und Software kommt es zu wechselseitigen Effekten. Der Ansatz des Systems Engineering integriert die für die Produktentwicklung notwendigen Informationen fachübergreifender Disziplinen.

Alle Projektbeteiligten arbeiten dadurch am gleichen digitalen Modell mit den gleichen Anforderungen und Randbedingungen. Alle Schritte von der Definition der Anforderungen bis zum fertigen Produkt werden somit von Anfang integriert geplant und berücksichtigt. Zusätzliche Kosten und Zeit spart ein Anwender dadurch, dass Fehler die durch das Zusammenspiel und den Wechselwirkungen der Systeme untereinander visualisiert und dadurch vermieden werden.

Auch die sonst notwendigen zeit- und kostenintensiven typischen aufeinander folgenden Rückkopplungsschleifen in der Entwicklung können vermieden werden.

Laden Sie sich heute noch hier unser Whitepaper herunter und erfahren Sie wie auch Sie von diesem Ansatz profitieren können.

Smart, Safe & Connected ist eine Branchenlösung basierend auf den Anwendungen der 3DEXPERIENCE® Plattform: CATIA, ENOVIA, SIMULIA und EXALEAD.

system engineering > Dassault Systèùmes